Glaserei Oranke in Potsdam & Berlin

Werte Kunden und Glas-Interessierte, vom 27.12.2016 - 30.12.2016 haben wir Betriebsruhe. Wir sind ab den 02.01.2017 wieder für Sie da.

In dieser Zeit werden wir keine Angebotsanfragen und Aufträge bearbeiten können.


Mit besten Grüßen
Ihre ORANKE-GLASEREI.

Die Gründung der Glaserei Pflüger erfolgte im September 1982 in der ehemaligen DDR durch Frau Doris Pflüger - mit tatkräftiger Unterstützung ihres Ehemannes Klaus- Jürgen Pflüger. Seit 1985 ist Frau Pflüger Handwerksmeisterin.

Durch sinnvolles Handeln und Überlegen gelang es Frau Pflüger, die Firma sicher durch die verwirrende und unsichere Zeit der Wiedervereinigung zu lenken.


Nachdem 1997 der Mietvertrag für das Firmengelände in Berlin-Weißensee Lindenallee 2/3 gekündigt wurde, um eines der vielen Bürogebäude darauf zu errichten, wurde beschlossen für die Firma ein eigenes Gelände zu kaufen, es den Bedürfnissen anzupassen und auszubauen. Entstanden ist daraus ab 1997 die "Glaserei Pflüger" in 13088 Berlin-Weißensee, Falkenberger Straße 42.

 

Zum 01.06.2008 wurde die "Glaserei Pflüger" dem seit 12 Jahren als Glaser - und seit 5 Jahren als Glasermeister - mitarbeitenden Herrn Michael Schwarz übergeben. Die langjährig in der "Glaserei Pflüger" arbeitenden Mitarbeiter wurden von ihm übernommen. Die seit 1994 bestehende Filiale in 13053 Berlin-Hohenschönhausen, Orankestraße 8 wird seit dem 01.06.2008 von der Glasermeisterin Doris Pflüger als "ORANKE~GLASEREI" - vorwiegend als Onlinekatalog - auf der bisherigen Internetplattform der "Glaserei Pflüger" und der jetzigen "ORANKE~GLASEREI"-weitergeführt.

Seit dem 01.04.2013 wird die "ORANKE~GLASEREI" von Glasermeister Stefan Batz in Potsdam weitergeführt.

Der neue Standort befindet sich in der Ketziner Straße 32d, in 14476 Potsdam.

Unsere Leistungen in der Übersicht

  • Zuschnitt
  • Glasbearbeitung
  • Spiegel
  • Sicherheitsglas
  • Verglasungsarbeiten
  • Abrechnung über Versicherung
  • Ganzglasanlagen
  • Vordachsysteme
  • Duschen und Duschabtrennungen
  • Bleiverglasung
  • Bildereinrahmungen
  • Vitrinenbau
  • Sandstrahlarbeiten
  • Isolierglas
  • Glasbausteine

 

Alle angefertigten Artikel werden, wenn gewünscht, von uns deutschlandweit - und auch grenzüberschreitend - verschickt. Alle Montagen werden nur in Potsdam / Umgebung und Berlin angeboten.

 

Glaszuschnitt

Der Glaszuschnitt wird nach allen Maßangaben ausgeführt, die technisch und praktisch möglich sind. Es kann auch bereits auf Maß geschnittenes Kundenglas nachträglich bearbeitet werden. Eine Ausnahme bildet hierbei das Einscheibensicherheitsglas. In Möbelhäusern erworbene Glasplatten werden inzwischen ausschließlich aus Einscheibensicherheitsglas hergestellt. Sie sind nachträglich nicht mehr zu bearbeiten. Das Kürzen oder Nachschleifen ist nicht mehr möglich.

 

Spiegelzuschnitt

Der Spiegelzuschnitt erfolgt nach Maßangabe des Kunden. Einige unserer Preise können Sie im Glaskatalog einsehen. Eine zusätzliche Bearbeitung der Glaskanten ist erforderlich, wenn der Spiegel nicht für einen Rahmen vorgesehen ist.

 

Verbundsicherheitsglaszuschnitt

Der Zuschnitt von Verbundsicherheitsglas ist nicht immer beidseitig deckungsgleich. Verbundsicherheitsglas besteht überwiegend aus zwei Glasscheiben, die mit einer oder mehreren Folien im Glaszwischenraum verbunden werden. Toleranzen beim Glaszuschnitt, der beidseitig ausgeführt werden muss, sind zulässig und abhängig von der Glasdicke und Glasgröße.


Verbundsicherheitsglas - bestehend aus zwei Glasscheiben - können wir ab 5 mm mit einer oder mehreren Folien - liefern. Der Glasaufbau ist hier 2 mm/Folie/3 mm Floatglas . Alle weiteren Glasdicken sind lieferbar. Wenn die Glaskanten frei bleiben sollen ist zusätzlich eine polierte Kante erforderlich. Dadurch wird auch der eventuelle Zuschnittversatz beseitigt.

 

Drahtglaszuschnitt / Drahtornamentglaszuschnitt

Der Zuschnitt von Drahtglas und Drahtornamentglas beinhaltet Toleranzen, die fachlich zulässig sind.


Unsere Preise finden Sie im Glaskatalog.

 

Acrylglaszuschnitt / Plexiglaszuschnitt

Der Zuschnitt erfolgt nach Ihren Maßangaben.

Sandstrahlarbeit, Gravur

Beispiele und Preise zu Sandstrahlarbeiten und zur Glasgravur finden Sie in unserem Glaskatalog unter Glasbearbeitung.

 

Lochbohrung

Unsere Preise für Lochbohrungen finden Sie in unserem Glaskatalog.

 

Kantenbearbeitung

Unsere Preise zur Kantenbearbeitung finden Sie in unserem Glaskatalog.

 

Verkehrsspiegel

Verkehrsspiegel dienen, unter anderem, der Sicherheit im Straßenverkehr. Darüber hinaus gibt es noch weitere Verwendungsmöglichkeiten, die alle unter dem Oberbegriff Verkehrsspiegel zusammengefasst sind. Zum Beispiel Mehrzweckspiegel, Industriespiegel, Logistikspiegel oder Überwachungsspiegel.


Die einzelnen Varianten finden Sie in unserem Glaskatalog für Verkehrsspiegel.

 

Spiegelfliesen

Spiegelfliesen werden nach Maßangabe des Kunden gefertigt und mit der gewünschten Kantenbearbeitung versehen. Für das Befestigen der Spiegelfliesen können wir Ihnen das entsprechende spiegelverträgliche Silicon und das beidseitig klebende Spiegelklebeband anbieten.

 

Heizspiegel

Heizspiegel sind für Feuchträume ideal, da eine Beeinträchtigung der Ansicht durch Erwärmung der Spiegelfläche vermieden wird.


Mit dem Heizspiegel SGG Thermovit ® elegance - Mirastar kann auch ein kompletter Raum beheizt werden. SGG Thermovit ® elegance - Mirastar finden Sie in unserem Glaskatalog für Glasheizungen.

 

Spionspiegel

Spionspiegel sind zur Beobachung von Räumen, die dem Beobachter entgegengesetzt sind, geeignet. Der Raum, in dem sich der Beobachter befindet, muss abgedunkelt sein, um eine einwandfreie Nutzung zu ermöglichen.

 

Glasrückenspiegel

Glasrückenspiegel bestehen aus einer beschichteten Spiegelfläche und einer Floatglasscheibe - verbunden mit einer Folie, die den Aspekt eines Sicherheitsspiegels erfüllt. Glasrückenspiegel sind im öffentlichen Bereich sowie in Kindergärten und Schulen erforderlich, um eine Verletzungsgefahr ausschließen zu können. Die Mindestglasdicke von 5 mm, zuzüglich 0,38 mm Zwischenfolie, ist lieferbar.

 

Farbige Spiegel

Farbige Spiegel sind erhältlich im Farbton bronce, grau und rose. Die Ausführung ist ausschließlich für Zier- und Dekorationszwecke geeignet. Eine Nutzung als Kosmetikspiegel ist nicht geeignet, da durch die bereits vorhandenen Spiegelfarbtönungen der gewünschte Nutzeffekt nicht gegeben ist.

Teilvorgespanntes Glas (TVG)

Teilvorgespanntes Glas ist im Herstellungsprozess ähnlich der Fertigung von Einscheibensicherheitsglas . Die Kühlzeit nach dem Aufheizen im Produktionsprozess erfolgt beim teilvorgespannten Glas langsamer. Das Bruchbild von teilvorgespanntem Glas liegt zwischen normalem Floatglas und Einscheibensicherheitsglas.

 

Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Einscheibensicherheitsglas erhält durch die Vorspannung (wird bis in den Erweichungsbereich erhitzt und anschließend plötzlich gleichmäßig abgekühlt.) eine stark erhöhte Schlag- und Biegefestigkeit sowie eine hohe Temperaturwechselbeständigkeit.

 

Verbundsicherheitsglas (VSG)

Verbundsicherheitsglas ist eine Glasart, die aus mindestens zwei Flachglasscheiben und mindestens einer Folienzwischenschicht besteht.

Glasschiebetüren

Glasschiebetüren können als Ganzglastüren aus Einscheibensicherheitsglas - oder im allseitig umfassenden Rahmen mit Einscheiben- oder Verbundsicherheitsglas - gefertigt und montiert werden.


Die Ausführung von Glasschiebetüren wird überwiegend als hängende Variante mit Montage im Wand- oder Deckenbereich angeboten. Die Führung im Bodenbereich erfolgt durch kleine unauffällige Halterungen. Der Einsatz von Glasschiebetüren im Bodenbereich ist dort sinnvoll, wo eine Decken- oder Wandhalterung durch das Glasgewicht nicht möglich ist. Die Schiebeführungsschienen können im Bodenbereich eingelassen oder auf den vorhandenen Untergrund aufgesetzt werden. Die bekanntesten Varianten sind AGILE 50/150 150 Syncro (beide Glasteile werden zeitgleich von der Mitte nach außen verschoben) RS 120/ RS 120 Syncro (ebenfalls 2-seitig gleichzeitig verschiebbar) RS RS 40 als einflüglige Schiebelemente mit max. Türflügelgewicht von 40 kg. Das Gewicht entspricht einer max. Fläche von 2 m² bei einer Glasdicke von 8.0 mm.

 

Sonnenschutzverglasung

Sonnenschutzglas wird überwiegend als Isolierglas hergestellt und eingesetzt. Eine Sonnenschutz-Beschichtung für die Verglasung von Einfachfenstern ist ebenfalls möglich.

 

Wärmeschutzverglasung

In dem nachfolgenden, von uns realisierten Beispiel, wurde in eine Holzkonstruktion mit beidseitiger Verleistung Isolierglas mit Wärmeschutzbeschichtung eingesetzt. Die Glasmaße sind nicht einheitlich und wurden der jeweiligen Fensteröffnung angepasst.
Die Ansicht ist die Außenfassade des Gastraums, der im Innenraum auf der gegenüberliegenden Seite - mit Sicht zur Reithalle - ebenfalls mit Wärmeschutzisolierglas verglast wurde.

Wärmeschutzverglasung mit Wärmeschutzisolierglas ist unter anderem mit folgenden Glasarten und entsprechenden Eigenschaften untereinander kombinierbar.

 

  • Verbundsicherheitsglas
  • Schallschutzglas
  • Sichtschutzglas
  • Sonnenschutzglas
  • Ornamentglas / Gussglas

 

Weitere Möglichkeiten der Wärmeschutzverglasung sind:

  • gewölbte Glasscheiben
  • Sprossenelemente im Glasscheibenzwischenraum
  • aufgesetzte Glassprossen mit thermisch verbesserten Glasabstandhaltern im Scheibenzwischenraum, dadurch entsteht keine Wärmebrücke am Isolierglasrand

 

Schallschutzverglasung

Schallschutzverglasung ist möglich mit Isolierglas und auch als Einfachverglasung. Schallschutzisolierglas ist in Kombination mit Wärmeschutz-, Sonnenschutz- und Sicherheitsverglasung einsetzbar.

Ein Nachrüsten mit Schallschutzisolierglas oder Verbundsicherheitsglas mit einer Zwischenfolie, die die Schallschutzfunktion übernimmt, ist auch bei bereits vorhandenen Fenstern möglich.
Wichtig ist hierbei, ob Fensterrahmen und Fensterflügel so funktionstüchtig sind, dass ebenfalls gute Schallschutzwerte erreicht werden können.
Die Lösung bei einem erhöhten Lärmpegel liegt nicht so sehr in der Lärmbekämpfung sondern eine effektivere Lösung ist erreichbar mit einem entsprechenden Schallschutz.
Das Schallschutzisolierglas basiert auf dem Glasaufbau mit unterschiedlichen Glasdicken, die zu einem Isolierglasverbund zusammgengefügt werden.

 

Lärm ist ein sehr differenziertes Problem und wird von jedem unterschiedlich stark empfunden. Es sollte unterschieden werden zwischen den einzelnen Anforderungen.
In Wohn- und Arbeitsräumen wird der Schallschutz nicht so vordergründig sein wie in Schlafräumen. Straßen mit durchschnittlicher Verkehrsdichte sind mit einem Schallschutzwert für:

  • Büro und Arbeitsräume von 37 bis 40 dB (0.812 - 1 sone)
  • Wohnräume von 39 - 43 dB (0.933 - 1.231 sone)
  • und Schlafräume mit 44 bis 45 dB (1.32 - 1.414 sone)

gut ausgestattet.


Für Straßen mit starkem Fahrzeugverkehr sind Werte von 50 - 54 dB (2 - 2.639 sone) für Schlafräume vorzusehen. Für diese Werte sind voraussichtlich die bisher vorhandenen Fenster nicht geeignet, da eine Isolierglasgesamtdicke von 38 - 46 mm für den Schallschutzwert gefertigt werden muss.


Unser Angebot zu Schallschutzisolierglas finden Sie in unserem Glaskatalog.

 

Bleiverglasung

Bleiverglasung besteht aus einzelnen - meist farbigen, geätzten, gestrahlten, bemalten - Glasteilen, die mit Bleisprossen im H- Querschnitt verbunden werden.

 

Dachfensterverglasung

Dachfenster lassen Räume wesentlich größer und heller wirken. Im Bereich Dachfenster sind viele Kriterien bei der Montage und bereits in der Vorplanung zu beachten. Vorgefertigte Dachfenster sind als VELUX- Fenster zu beziehen. Die Firma VELUX kann auf eine langjährige Erfahrung in der Fertigung und im Vertrieb verweisen. Reparaturverglasungen an diesen Fensterelementen sollten von einem Handwerksbetrieb der Glasbranche oder dem Kundendienst der Fa. VELUX ausgeführt werden.

 

Brandschutzverglasung

Brandschutzverglasungen dürfen nur von autorisierten Fachfirmen ausgeführt werden. Brandschutzverglasungen müssen den Anforderungen an eine Feuerwiderstandsklasse nach DIN 4102 "Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen" entsprechen.
Brandschutzverglasungen sind als Ganzes - mit der Rahmenkonstruktion - zu berücksichtigen. Sie sind geprüfte und klassifizierte Bauteile - bestehend aus Glas - Rahmen - Befestigungs- und Dichtungsmaterialien. Mit einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (Zulassungs-Nr.) ist die Funktionsfähigkeit als Brandschutzverglasung nachzuweisen.

 

Isolierverglasung

Isolierverglasungen zählen seit langem zu den Standardverglasungen im Bauwesen.
Isolierglasscheiben bestehen aus zwei oder mehreren Glasscheiben. Die Auswahl, welche Glasscheiben zum Einsatz kommen, hängt von der Einsatzart und den Wünschen des Kunden ab. Der heutige Standard sieht generell eine Wärmeschutzbeschichtung vor. Schallschutz-, Sonnenschutz-, Wärmeschutz-, Sichtschutz- und Sicherheitseigenschaften sind variabel herstellbar. Der Scheibenzwischenraum (SZR) kann unterschiedlich breit sein. Er wird, in Verbindung mit den verwendeten Glasscheiben, der Falztiefe des Fensters angepasst.

 

Balkonverglasung

Balkonverglasungen ermöglichen, den Raum individuell und für einen längeren Zeitraum im Jahr zu nutzen.


Für Balkonverglasungen ist beim Hauseigentümer die Genehmigung einzuholen. Eine langjährige Erfahrung der Fertigung und Montage von rahmenlosen Balkonverglasungen - und Verglasungen mit Rahmen - hat die Fa. SOLARLUX. Kompetente und geschulte Fachfirmen - zu denen wir auch gehören - übernehmen auf Wunsch die Montage.

Ganzglasschiebetür

Ganzglasschiebetüren bestehen aus einer oder zwei Glasscheiben aus Einscheibensicherheitsglas. Die Montage von Ganzglasschiebetüren erfolgt im Wand- oder Deckenbereich als hängende Konstruktion. (siehe auch Glasschiebetüren)

 

Ganzglastür

Ganzglastüren sind in vorhandene Türzargen oder komplett im Neubau mit passender Türzarge einsetzbar. Ganzglastüren ermöglichen, die Räume lichtdurchfluteter, transparenter und moderner zu gestalten. Auch in Altbauten sind nachträglich Ganzglastüren mit:

  • Ornamentstruktur
  • einfarbig
  • farbig
  • klar
  • satiniert
  • sandgestrahlt
  • mit und ohne Muster
  • bedruckt mit einfarbigen oder mehrfarbigen Mustern oder Bildern

einsetzbar.
Wichtig ist hierbei ein fachgerechtes Ausmessen der Türbreite, Türhöhe und Falztiefe.

 

Auch mit der Auswahl der Beschläge:

  • Türgriff,
  • Türdrücker
  • verschließbar
  • nichtverschließbar
  • farbig
  • edelstahloptik
  • Messing poliert usw.

 

können die Ganzglastüren individuell den Räumen angepasst werden.

 

 

Standard- Größen, für die passende Holz- und Metallzargen zur Verfügung stehen, sind nachfolgende Abmessungen (Breite x Höhe):

  • 709 x 1972 mm
  • 709 x 2097 mm
  • 834 x 1972 mm
  • 834 x 2097 mm
  • 959 x 1972 mm
  • 959 x 2097 mm

Bei diesen Größen können Sie mit einen relativ günstigem Preis rechnen, da Massenware.

 

Unser Angebot zu Glastüren und Ganzglasanlagen finden Sie in unserem Glaskatalog für Glastüren und Ganzglasanlagen.

 

Schaufensteranlage

Schaufensteranlagen werden als Neuanlage nach den Wünschen des Hauseigentümers und des Architekten gefertigt.


Für Reparaturen von Schaufensteranlagen wird das bisherige Material, wenn es den technischen Erfordernissen entspricht, wieder eingesetzt.

Telefonisch

Montag - Freitag
08 - 17 Uhr

 

Ladengeschäft

Nach Terminvereinbarung  

 

Kontaktieren Sie uns

 

Oder Rufen Sie uns einfach an:  033208 / 22 74 57